• Wie bei allen Herstellprozessen, kann Qualität nicht in ein Produkt „hineingeprüft" werden.

• Das heisst für den Mineralguss vor allem Folgendes:

• Prozessvorbereitung dokumentieren

• Kontrolle der Stahlhüllen auf Vollständigkeit vor dem Giessprozess

• Raumtemperatur prüfen

• Zuverlässigkeit beim Abwiegen der Komponenten

• Gutes Beobachten und Steuern des Giessprozesses, Giessprotokoll

• Zuverlässige Reinigung der relevanten Betriebsmittel

• Visuelle Kontrolle des abgegossenen Teils

• Einhaltung der Aushärtezeiten vor der letzten Präzisionsbearbeitung

 

 

Qualität

 

Schweiz. Mineralguss AG  •  Schanzweg 5  •  CH-8330 Pfäffikon ZH  •  Tel. 044 953 20 90  •  www.mineralguss.ch  •   info@mineralguss.ch